Einzelbeiträge

Artikel und Beiträge (in Auswahl)

„Fragmentary Evidence and the Whole of History“
Fragments, Holes, and Wholes. Reconstructing the Ancient World in Theory and Practice
The Journal of Juristic Papyrology, Supplement 30, hrsg. von Th. Derda, J. Hilder und J. Kwapisc, Warschau 2017, 41-51

„Historical Truth and Historiography: The Case of Flavius Josephus“
Przeglad Historyczny 107, 2016, 421-437 

„University College Freiburg: Toward a New Unity of Research and Teaching in Academia“ (gemeinsam mit N. Eschenbruch und P. Sterzel)
Experiences in Liberal Arts and Science Education from America, Europe, and Asia. A Dialogue across Continents, hrsg. von W. C. Kirby und M. C. van der Wende, New York 2016, 91-108

„Meilensteine: Ausdruck römischer Herrschaft und römischer Raumauffassung“
La letra y la carta: descripción verbal y representación gráfica en los diseños terrestres grecolatinos. Estudios en honor de Pietro Janni, hrsg. von F. J. González Ponce, F. J. Gómez Espelosín und A.L. Chávez Reino, Sevilla 2016, 285-311

„Von der Materialität zur Identität. Methodologische Überlegungen zu einem zentralen Problem der archäologisch-historischen Wissenschaften“
Materielle Kultur und Identität im Spannungsfeld zwischen mediterraner Welt und Mitteleuropa (RGZM-Tagungen 27), hrsg. von H. Baitinger, Mainz 2016, 1-13

„Die Funktion des Rechts in den antiken Stadtstaaten“
Das Recht im Blick der Anderen. Zu Ehren von Prof. Dr. Dres. h.c. Eberhard Schmidt-Aßmann, hrsg. von Th. Moos, M. Schlette und H. Diefenbacher, Tübingen 2016, 11-26

 „Stasis und Sozialisation. Überlegungen zur Funktion des Gymnastischen in der Polis“
Civil War in Ancient Greece and Rome. Contexts of Disintegration and Reintegration (HABES 58), hrsg. von H. Börn, M. Mattheis und J. Wienand, Stuttgart 2015, 31-52

„Die Rolle der Geographie in den Klassischen Altertumswissenschaften“,
Geographia Antiqua 23/24, 2014/15, 5-15

„Alessandro Magno fra Oriente e Occidente“
Sileno 40, 2014, 91-107

„Körper und Geist in der Erziehung des freien griechischen Mannes“
Von artes liberales zu liberal arts (September Bd. 1), hrsg. von B. Zimmermann, Freiburg 2013, 9-23

„Heilige Texte in Hellas? Fundierende Texte der griechischen Kultur in ihrem soziopolitischen Milieu“
Heilige Texte. Religion und Rationalität. 1. Geisteswissenschaftliches Kolloquium 10.-13. Dezember 2009 auf Schloss Genshagen, hrsg. von A. Kablitz und Ch. Markschies, Berlin-Boston 2013, 71-86

Theoroi in und aus Olympia. Beobachtungen zur religiösen Kommunikation in der archaischen Zeit“
Klio 95, 2013, 40-60

„Alfred Heuß und das 21. Jahrhundert. Analysen und – auch (auto)biographische – Betrachtungen“
Saeculum 61, 2011, 337-354

„Alexander der Große – Welterkundung als Welteroberung“
Klio 93, 2011, 52-65

„Die Griechen und die ,Klassik'“
Die griechische Welt. Erinnerungsorte der Antike, K.-J. Hölkeskamp, hrsg. von E. Stein-Hölkeskamp, München 2010, 584-600

„Thukydides und die Geographie“
Geographia Antiqua 18, 2009, 133-143

„Antiche rappresentazioni dello spazio e imperialismo romano“
Geographia Antiqua XVI-XVII, 2007-2008, 61-72

„States“
A Companion to Archaic Greece, K. A. Raaflaub, hrsg. von H. van Wees, Oxford 2009, 395-410

„Vergangenheitsrepräsentation bei den Griechen“
Internationales Jahrbuch für Hermeneutik 7, 2008, 1-22

„Incontri di culture: l’ellenismo“
Storia d’Europa e del Mediterraneo, Salerno Editrice, hrsg. von A. Barbero, I. Il mondo antico. Sezione II: La Grecia, a cura di M. Giangiulio, Bd. IV: Grecia e Mediterraneo dall’età delle guerre persiane all’Ellenismo, Roma 2008, 651-702

„Identità, mitologie, politica: Grecia e Oriente da Troia ad Alessandro“
Storia d’Europa e del Mediterraneo, Salerno Editrice, hrsg. von A. Barbero, I. Il mondo antico. Sezione II: La Grecia, a cura di M. Giangiulio, Bd. IV: Grecia e Mediterraneo dall’età delle guerre persiane all’Ellenismo, Roma 2008, 543-562

„Der Hellenismus als Kulturepoche“
Kulturgeschichte des Hellenismus. Von Alexander dem Großen bis Kleopatra, hrsg. von G. Weber, Stuttgart 2007, 335-379.487-489

„Die Raumwahrnehmung im archaischen Griechenland“
Wahrnehmung und Erfassung geographischer Räume in der Antike, hrsg. von M. Rathmann, Mainz 2007, 17-30

„Animal sociale. Menschwerdung und Gemeinschaftsbildung – Die Sicht eines Historikers“
Nova Acta Leopoldina (Abhandlungen der Deutschen Akademie der Natur-forscher Leopoldina), Neue Folge 93. Nr. 345: Evolution und Menschwerdung, Halle 2006, 9-32

„Die Gründung Alexanders. Alexandria: Metropole im östlichen Mittelmeer“
Antike Metropolen, Darmstadt 2006, 69-82

„Tacitus – Historiker in bleierner Zeit“
Erinnerungsorte der Antike. Die römische Welt, hrsg. von E. Stein-Hölkeskamp und K.-J. Hölkeskamp, München 2006, 385-400

„Der Kriegsherr als Phantast und Realist. Alexander der Große (356-323 v. Chr.)“
Kriegsherren der Weltgeschichte. 22 historische Portraits, hrsg. von S. Förster, M. Pöhlmann, D. Walter, München 2006, 34-48

„Jacob Burckhardt und die moderne Kulturwissenschaft“
Jacob Burckhardt und die Griechen. Vorträge einer Internationalen Fachkonferenz in Freiburg i. Br., 1.-5. September 2004, hrsg. von L. Burckhardt und H.-J. Gehrke, Basel und München 2006, 337-362

„Die Thermopylenrede Hermann Görings zur Kapitulation Stalingrads. Antike Geschichtsbilder im Wandel vom Heroenkult zum Europadiskurs“
Der Zweite Weltkrieg und seine Folgen. Ereignisse – Auswirkungen – Reflexionen, hrsg. von B. Martin, Freiburg 2006, 13-29

„The Figure of Solon in the Athenaion Politeia“
Solon of Athens. New Historical and Philological Approaches (Mnemosyne. Suppl. 262), hrsg. von J. Blok und A. P. M. H. Lardinois, Leiden – Boston 2006, 276-289

„Troia im kulturellen Gedächtnis“
Der Traum von Troia, hrsg. von M. Zimmermann, München 2006, 211-225, 238ff

„Prinzen und Prinzessinnen bei den späten Ptolemäern“
DIADOCHOS TES BASILEIAS. La figura del sucesor en la realeza helení­stica (Gerión Anejos. Serie de Monografí­as. Anejo IX. 2005), hrsg. von V. Alonso Troncoso, Madrid 2005, 103-117

„Die Bedeutung der (antiken) Historiographie für die Entwicklung des Geschichtsbewußtseins“
Die antike Historiographie und die Anfänge der christlichen Geschichtsschreibung, hrsg. von E.-M. Becker, Berlin – New York 2005, S. 29-51

„Die Antike in der europäischen Tradition und in der modernen Geschichtswissenschaft“
Europäische Identitäten – Eine europäische Identität?, hrsg. von S. Donig, T. Meyer, Ch. Winkler, Baden-Baden 2005, 33-51

„Zur elischen Ethnizität“
Gegenwärtige Antike – antike Gegenwarten. Kolloquium zum 60. Geburtstag von Rolf Rilinger, hrsg. von T. Schmitt, W. Schmitz, A. Winterling, München 2005, 17-47

„Identität in der Alterität: Heroen als Grenzgänger zwischen Hellenen und Barbaren“
Cultural Borrowings and Ethnic Appropriations in Antiquity (Oriens et Occidens 8), hrsg. von E. S. Gruen, Stuttgart 2005, 50-67

„Das sozial- und religionsgeschichtliche Umfeld der Septuaginta“
Im Brennpunkt: Die Septuaginta. Studien zur Entstehung und Bedeutung der Griechischen Bibel II, hrsg. von S. Kreuzer und J. P. Lesch, Stuttgart 2004, 44-60

„Was heißt und zu welchem Ende studiert man intentionale Geschichte? Marathon und Troja als fundierende Mythen“
Gründungsmythen, Genealogien, Memorialzeichen. Beiträge zur institutionellen Konstruktion von Kontinuität, hrsg. von G. Melville und K.-S. Rehberg, Köln u. a. 2003, 21-36

„Quadri ambientali e paesaggi umani nella Grecia antica“
Ambiente e paesaggio nella Magna Grecia. Atti del XLII Convegno di Studi sulla Magna Grecia, Taranto 2003, 9-32, 100ff

„Die „Klassische Antike als Kulturepoche: Soziokulturelle Milieus und Deutungsmuster in der griechisch-römischen Welt“
Handbuch der Kulturwissenschaften, Band 1. Grundlagen und Schlüsselbegriffe, hrsg. von F. Jäger und B. Liebsch, Stuttgart – Weimar 2004, 471-489

„Marathon. Von Helden und Barbaren“
Schlachtenmythen. Ereignis-Erzählung-Erinnerung, hrsg. von G. Krumeich und S. Brandt, Köln u. a. 2003, 19-32 (englische Fassung: European Ethnicity. The Myth of Marathon, erscheint in: T. Derks / N. Roymans, Ethnicity in Antiquity, voraus­sichtlich 2006)

„Was ist Vergangenheit? Die „Entstehung von Vergangenheit“
Der neue Streit um Troia. Eine Bilanz, hrsg. von Ch. Ulf, München 2003, 62-81

„Bürgerliches Selbstverständnis und Polisidentität im Hellenismus“
Sinn (in) der Antike. Orientierungssysteme, Leitbilder und Wertkonzepte im Altertum, hrsg. von K.-J. Hölkeskamp, Mainz 2003, 225-254

„Warum um Troja immer wieder streiten?“ (gemeinsam mit J. Cobet)
Geschichte in Wissenschaft und Unterricht, 2002, 290-325.

„Die Römer im Ersten Punischen Krieg“
Res publica reperta. Zur Verfassung und Gesellschaft der römischen Republik und des frühen Prinzipats. Festschrift für Jochen Bleicken zum 75. Geburtstag, hrsg. von J. Spielvogel, Stuttgart 2002, 153-171

„Weltreich im Staub. Gaugamela, 1.Oktober 331 v. Chr.“
Schlachten der Weltgeschichte. Von Salamis bis Sinai, hrsg. von S. Förster u. a., München, 2001, 32-47

„Myth, History and Collective Identity: Uses of the Past in Ancient Greece and Beyond“
The Historian’s Craft in the Age of Herodotus, hrsg. von Nino Luraghi, Oxford, 2001, 286-313

„Verfassungswandel (V 1-12)“
Aristoteles, Politik, Klassiker Auslegen, hrsg. von O. Höffe, Berlin, 2001, 137-150

„Gegenbild und Selbstbild: Das europäische Iran-Bild zwischen Griechen und Mullahs“
Gegenwelten zu den Kulturen Griechenlands und Roms in der Antike, hrsg. von T. Hölscher, München – Leipzig, 2000, 85-109

„Ethnos, Phyle, Polis. Gemäßigt unorthodoxe Vermutungen“
Polis and Politics. Studies in Ancient Greek History, Presented to M.H. Hansen on his Sixtieth Birthday (August 20, 2000), hrsg. von P. Flenstedt-Jensen, Th.H. Nielsen und L. Rubinstein, Kopenhagen, 2000, 159-176

„Historische Landeskunde“
Eine Einführung, Klassische Archäologie, hrsg. von A.H. Borbein, T. Hölscher und P. Zanker, Berlin, 2000, 39-51

„Zwischen Identität und Abgrenzung“
Brockhaus. Die Bibliothek. Mensch-Natur-Technik, Bd. 6: Die Zukunft unseres Planeten, Leipzig – Mannheim, 2000, 608-639

„Theorie und politische Praxis der Philosophen im Hellenismus“
Politische Theorie und Praxis im Altertum, hrsg. von W. Schuller, Darmstadt, 1998, 100-121

„Verschriftung und Verschriftlichung sozialer Normen im archaischen und Klassischen Griechenland“
La codification des lois dans l’antiquité, Actes du Colloque de Strasbourg, 27-29. novembre 1997, hrsg. von E. Lévy, Paris, 2000, 141-159

„Die Geburt der Erdkunde aus dem Geiste der Geometrie. Überlegungen zur Entstehung und zur Frühgeschichte der wissenschaftlichen Geographie bei den Griechen“
Gattungen wissenschaftlicher Literatur in der Antike (Script Oralia 95), hrsg. von W. Kullmann, J. Althoff und M. Asper, Tübingen, 1998, 163-192

„Gewalt und Gesetz. Die soziale und politische Ordnung Kretas in der Archaischen und Klassischen Zeit
Klio 79, 1997, 23-68

„Zwischen Altertumswissenschaft und Geschichte. Zur Standortbestimmung der Alten Geschichte am Ende des 20. Jahrhunderts“
Die Wissenschaften vom Altertum am Ende des 2. Jahrtausends n. Chr., hrsg. von E.-R. Schwinge, Stuttgart – Leipzig, 1995, 160-196

„Der Nomosbegriff der Polis“ in „Nomos und Gesetz. Ursprünge und Wirkungen des griechischen Gesetzdenkens.
hrsg. von O. Behrends und W. Sellert, 6. Symposion der Kommission „Die Funktion des Gesetzes in Geschichte und Gegenwart“, Abhandlung der Akademie der Wissenschaften zu Göttingen, Phil.-Hist. Kl. Dritte Folge, Bd. 209, Göttingen, 1995, 13-35

Mythos, Geschichte, Politik – antik und modern“
Saeculum 45, 1994, 239-264

„Römischer Nomos und griechische Ethik. Überlegungen zum Zusammenhang von Akkulturation und politischer Ordnung im Hellenismus“
Historische Zeitschrift 258, 1994, 593-622

„Thukydides und die Rekonstruktion des Historischen“
Antike und Abendland 39, 1993, 1-19

„Gesetz und Konflikt. Überlegungen zur frühen Polis“
Frankfurter Althistorische Studien, 13. Kolloquium aus Anlass des 80. Geburtstages von Alfred Heuß, hrsg. von J. Bleicken, Kallmünz, 1993, 49-67

„Die wissenschaftliche Entdeckung des Landes Hellas“
Geographia Antiqua 1, 1992, 15-36 und 2, 1993, 3-11

„Die Griechen und die Rache. Ein Versuch in historischer Psychologie“
Saeculum 38, 1987, 121-149

„Die klassische Polisgesellschaft in der Perspektive griechischer Philosophen“
Saeculum 36, 1985, 133-150

„Zwischen Freundschaft und Programm.
Politische Parteiung im Athen des 5. Jahrhunderts v. Chr.“
Historische Zeitschrift 239, 1984, 519-564

„Der siegreiche König. Überlegungen zur hellenistischen Monarchie“
Archiv für Kulturgeschichte 64, 1982, 247-277

„Das Verhältnis von Philosophie und Politik im Wirken des Demetrios von Phaleron“
Chiron 8, 1978, 149-193